Michimalismus #2 Backup-Kiste

Heute geht es schon weiter und zwar wird es eine Nummer größer. Neben meiner Probenkiste habe ich nämlich noch eine Backup-Kiste, in der sich alle Originalprodukte befinden, die ich (noch)nicht  

verwende. Auch sie muss einmal durchgearbeitet werden. 

 

Gehen wir es an!

Meine Backup-Kiste
Meine Backup-Kiste

Meine Kiste ist relativ groß, schließlich sollen ja einige Originalgrößen reinpassen. Sie ist zur Zeit auch sehr voll, war aber geordnet, weil ich sie in unregelmäßigen Abständen durchschaue. Jetzt war sie wieder einmal dran.

 

Links seht ihr einmal, was sich alles so angesammelt hat - von Shampoos über Badezusätze bis hin zu zahlreichen Handcremes.

 

Also zuerst einmal alles ausschütten!

verschenken
Verschenken

Jetzt wird jedes Teil in die Hand und genau unter die Lupe genommen. 

Dann kommt alles zurück in die Kiste, was noch gut ist und was ich zur Zeit nicht brauche, aber mag.

 

Der Rest wird entweder aufgebraucht, weggeschmissen (wenn es alt ist), verkauft, gespendet oder verschenkt. 

 

Rechts meine Kiste mit den Dingen, die ich verschenken werde. 

Aufbrauchen
Aufbrauchen

Und hier kommen nun die Dinge, die ich selbst verwenden und aufbrauchen möchte. 

 

Das Duschbad, weil mein jetziges alle ist und ich ein neues brauche.

Die Kur, weil Plastik drin enthalten ist und ich solche Sachen nicht mehr haben möchte.

Das Gesichtswasser, weil ich zur Zeit Hautprobleme habe.

Und die Zahnpasta, weil ich da auch eine neue brauche. 


Habt ihr auch eine Backup-Kiste?

 

Geht ihr sie regelmäßig durch?

 

Oder wisst ihr gar nicht, was sich im Einzelnen darin befindet? Wenn ja, dann sortiert sie JETZT aus!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0