Aktuelle Produkttests:

Michimalismus | Favoriten | Kneipp

*enthält Werbung, die meine Meinung aber nicht  beeinflusst


mehr lesen 0 Kommentare

Geschenkideen für den Muttertag

*enthält Werbung


Da in einer Woche Muttertag ist, gibt's heute noch einige Geschenkideen zum Basteln. Aber auch wer nicht so der Basteltyp ist, kann ich helfen. 

mehr lesen 0 Kommentare

Ideen für ein Picknick

*enthält Werbung


Obwohl das Wetter draußen nicht nach Sommer aussieht, steht auf dem Kalender doch schon Ende April. Und wenn es endlich etwas wärmer wird, kann man auch wieder nach draußen gehen und mit seinen Liebsten ein Picknick machen. Ich möchte euch ein paar Ideen dafür geben. 

mehr lesen 0 Kommentare

Ich und Einhörner!?

Wahrscheinlich mache ich mir mit diesem Blogpost die Gesamtheit der Frauen und Mädels zum Feinde. Trotzdem muss es raus, denn es geht mir so auf den Geist, weil es einfach überall ist. Die Rede ist von EINHÖRNERN!!!

Ja, ich habe das Gefühl zur Zeit sind sie überall und in allen Bereichen. Vom Einhornbier mit pinkfarbenem Etikett zu den passenden Hausschuhen. Du willst Einhornpralinen? Kein Problem - für 4€ gibt es sie in jedem Simmel! 

Mir steht es bis Hafenkande, ehrlich. Schokolade okay, aber Pizza??? 

Ich verstehe die Faszination dahinter nicht. Ich meine, letztendlich ist es nur ein Pferd mit einem Horn vornedrauf. Und mit pinkem Fell. Das ist schon das nächste: Pink? Rosa? IH, da schüttelt es mich nur.

Irgendwie habe ich das Gefühl, jetzt kein richtiges Mädchen mehr zu sein...nun gut, damit kann ich leben. 

 

Jedenfalls habe ich noch nie einen Einhorn-Gegenstand besessen. Bis vor kurzem. Denn beim Krüger-Genuss-Scout wurden Tester für die "KRÜGER YOU Einhorn Edition" gesucht. Ich weiß nicht, ob die Spannung ein unveröffentliches Produkt zu testen oder die Skepsis vor Einhorn-Produkten überwogen haben. 

Wie es der Zufall so wollte, habe ich die Zusage bekommen und hielt einige Wochen später einen Umschlag mit zwei silbernen Tüten und einem Brief in der Hand. 


Das Testpaket bestand 25g des Pulvers zum Einrühren in heißes Wasser und 5g Topping. So weit, so gut. Ich bereitete nun das Getränk zu, was relativ einfach war, wenn man davon absieht, dass sich einige Klümpchen bildeten. Beim Umrühren entstand richtig schöner Schaum. Dann gab ich das Topping obenauf. Die Minimarshmallows lösten sich sofort auf und die Streusel auch. So wurde es nicht ganz einfach, schöne Bilder zu machen. 

mehr lesen 0 Kommentare

Meine Haarpflegeroutine

Heute soll es um meine Haarpflegeroutine gehen, wie schon aus der Überschrift ersichtlich wurde. Ich habe sehr lange Haare, die mir fast bis zur Hüfte reichen und trotzdem sind sie sehr dick und vergleichsweise relativ gesund. Deshalb werde ich immer wieder nach den Produkten gefragt, die ich verwende. Heute möchte ich euch nun eine Antwort darauf geben.


Zunächst muss ich sagen, dass ich gerne rumprobiere und immer wieder andere Shampoos verwende. Mit der Zeit habe ich jedoch einige Favoriten gefunden.

Spülungen sind bei mir immer unterschiedlich. Da kann ich euch keinen 'Liebling' präsentieren.

Kuren hingegen verwende ich fast gar nicht. Deshalb kann ich auch darüber nichts berichten. 

 

Kommen wir jetzt aber zu meinen Lieblingsmarken.

mehr lesen 0 Kommentare

3 Tipps gegen Hautunreinheiten und Pickel

Heute soll es um ein leidiges Thema gehen, welches aber jeden von uns schon einmal betroffen hat. Wie ihr dem Titel schon entnehmen konntet, rede, nein schreibe, ich über Pickel und Unreinheiten. Auch ich habe da schon einige Phasen hinter mir und es ist sicher noch nicht die letzte gewesen. Deshalb gebe ich euch ein paar Tipps und Erfahrungen von mir weiter, die ich mit der Zeit gesammelt habe und hoffe euch ein bisschen weiterhelfen zu können.


Vorbeugen ist besser als heilen! - so simpel es auch klingt, irgendwie hat die Volksweisheit doch recht. Das gilt nicht nur bei Krankheiten, sondern auch beim Thema Pickel. Mein Tipp deshalb, sich nicht so oft mit dreckigen Händen ins Gesicht zu fassen. Dann kommen nämlich Bakterien dorthin und die empfindliche Gesichtshaut wird unnötig gereizt. Das führt nicht zwangsläufig zu Pickeln, aber es kann Hautunreinheiten verschlimmern und ist zudem ein super Nährboden für Pickel und Co.

mehr lesen 0 Kommentare

Tipps für eine perfekte Hochzeit

Da sich nun langsam der Frühling nähert, kommt auch die Hochzeitsaison immer näher. Deshalb habe ich heute drei Tipps für die perfekte Hochzeit für euch. 

Viel Spaß und jetzt los gehts!


Zuerst zeige ich euch, wie ihr hübsche, aber einfache Gastgeschenke basteln könnt. 

mehr lesen 0 Kommentare

Musthaves für Frühling/Sommer 2017

Heute möchte ich euch drei Schätzchen vorstellen, auf die ich mich schon total freue, wenn ich sie in den wärmeren Jahreszeiten benutzen darf. Jetzt liegen sie nämlich noch im Schrank und warten auf ihren Einsatz ;)

Es ist aus jeder Kategorie etwas dabei, von Pflege über dekorative Kosmetik bis hin zu Mode. Jetzt wünsch' ich euch aber erst einmal viel Spaß beim Lesen und Inspirieren. 

 

 

Gerade im Sommer schwitze ich immer extrem auf dem Kopf durch meine langen und dicken Haare. Deshalb bin ich froh, die ELVITAL Tonerde absolue Reihe für mich entdeckt zu haben. Sie entfettet meine Kopfhaut super und bringt Frische in mein Haar. Der Duft ist auch Wahnsinn; er hat was von Urlaub und Sommer. Über das Shampoo habe ich auch schon einen Review geschrieben. Den findet ihr hier. 

 

 

 

Kommen wir nun von der Pflege zur dekorativen Kosmetik. Hier habe ich einen alten Liebling wieder ausgegraben und neu für mich entdeckt. Die Rede ist vom Vibrant Shine Lipstick in der Farbe 05. Ich hatte ihn mal von Horst Kirchberger zu geschickt bekommen und hier darüber berichtet. 

Es ist eine tolle, frische Farbe, die etwas kräftiger für mich ist, da ich mich sonst eher dezenter schminke. Aber im Frühling darf es auch mal etwas gewagt sein ☺

Ich tupfe ihn meist auf und verteile ihn dann mit den Lippen. So wird das Ergebnis trotzdem natürlich. 

mehr lesen 0 Kommentare

3 Snackideen zu Fasching

Die Faschingssaison hat begonnen und deshalb möchte ich euch drei Snackideen für das Buffet vorstellen, von denen nicht nur eure Gäste begeistert sein werden. Es werden drei unterschiedliche Snacks sein, zwei süß und eine herzhaft. Jetzt geht`s los. Viel Spaß beim Inspirieren und Nachmachen!


Gummibärchen

  • Fast jeder liebt sie, ich zwar eher nicht so, aber das kann ja bei euch ganz anders sein. Wer hier nicht auf die typischen Marken, wie Haribo zurückgreifen möchte, kann sich einmal bei "Mycandy" umschauen. Ich durfte den Onlineshop schon einmal testen und war wirklich begeistert. Den Testbericht dazu findet ihr hier. 

 

Schokocrossies

  • An dieser Stelle möchte ich euch ein Rezept für selbstgemachte Schokocrossies vorstellen.
  • Dazu braucht ihr nur Vollmilchschokolade und Cornflakes.
  • Zuerst die Schokolade im Wasserbad schmelzen.
  • Dann die Cornflakes vorsichtig unterrühren und aus der Mischung kleine Häufchen bilden.
  • Auf einem Teller oder Backpapier trocknen lassen und genießen.

 

Knusperkugeln von Saltletts

  • Jetzt kommt noch eine Idee für die Leute unter euch, die lieber herzhaft essen. Ich durfte nämlich die neuen "Saltletts Knusperkugeln" testen. Sie sind in den Sorten "Senf - Honig", "Paprika - Cream" und "Getrocknete Tomate - Kräuter" erhältlich. Das Besondere ist, dass man nach dem Snacken keine fettigen Finger mehr hat, wie das ja sonst meist passiert. 
  • Ich fand alle drei Sorten sehr interessant, aber mein Favorit war "Getrocknete Tomate - Kräuter". Sie haben nach Pizza geschmeckt und waren sehr lecker. Unten habe ich euch noch ein Bild eingefügt. 

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

L´oréal Paris ELVITAL Tonerde Absolue Pflegeshampoo

Von L´oréal Paris habe ich vor kurzem das ELVITAL Tonerde Absolue Pflegeshampoo zugeschickt bekommen. Ich wollte es schon länger ausprobieren, aber mir es bisher noch nicht gekauft. Jetzt durfte ich es endlich ausprobieren.

Ja, was soll ich sagen. Ich bin absolut begeistert und es ist sogar mein derzeitiges Lieblingsshampoo. Hier passt wirklich einfach alles. Es schäumt schön und lässt sich gut verteilen. Deshalb ist es sehr ergiebig. Außerdem duftet es wahnsinnig gut. Nach Urlaub und Meer - für mich als Sommerkind also absolut perfekt. Von der Wirkung bin ich auch angetan. Es ist für fettigen Ansatz und trockene Spitzen gemacht und ich finde, dass es meinen Ansatz leicht entfettet hat. 

Insgesamt bin ich so glücklich, das Produkt jetzt benutzen zu dürfen und möchte mich an dieser Stelle noch einmal bei L´oréal Paris bedanken. 

Die große Größe, also 300 ml, kostet übrigens 2,05€, was total okay ist. 

 

Kennt ihr es schon und wie findet ihr es? Oder spielt ihr mit dem Gedanken, es auch zu kaufen?

0 Kommentare