News | Blogumzug | Jimdo -> Wordpress

Hallo,

 

dies ist kein "normaler" Blogpost, sondern es soll um etwas Grundlegendes gehen, das heißt, dass es auch euch betreffen wird. Aber keine Angst ich werde weder aufhören zu bloggen, noch wird mein Blog kostenpflichtig.

Vielmehr werde ich meinen Websitenanbieter wechseln, wie ihr vielleicht schon in der Überschrift gelesen habt. 

 

Ich war ja ganz am Anfang schon mal bei Wordpress, wo es mir allerdings nicht gefallen hatte. Dann bin zu Jimdo, wo ich gerade auch bin. Da ich Jimdo-Free benutze, habe ich hier nur begrenzten Speicherplatz, der bald voll ist. Deshalb habe ich mich dazu entschieden, nun wieder zu Wordpress zurückzugehen, da ich dort mehr Speicherplatz haben werde. 

Nun bin ich schon mit meinem gesamten Blog umgezogen, das heißt, alle alten Blogartikel sind schon dort. Es geht also nichts verloren. 

Ich werde mich jetzt so langsam bei Wordpress reinfitzen; seid also nicht so streng mit mir 😉

 

Meine neue Website: https://thatsmichi.wordpress.com/

 

Alle Social-Media-Kanäle bleiben erhalten. Auch meine E-Mailadresse bleibt vorerst so.

Diese Website werde ich vorerst auch nicht löschen, es werden nur keine neuen Blogartikel dazu kommen. 

 

Ich hoffe, ihr versteht meine Entscheidung und bleibt mir auch weiterhin treu.

Wir sehen uns dann auf der neuen Website.

That's Michi

mehr lesen 2 Kommentare

Weihnachten im Schuhkarton | Gutes tun | Herzensprojekt

Hallo, ihr Lieben ❤

 

Heute möchte ich euch von einem Projekt erzählen, welches ich schon lange unterstütze und es mir deshalb sehr am Herzen liegt. Ich weiß nicht, ob ihr die Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" von "Geschenke der Hoffnung" kennt. 

Dabei packen jedes Jahr vom 01. Oktober bis zum 15. November Menschen aus Deutschland, Österreich, den USA und vielen weiteren Ländern Schuhkartons voll mit Geschenken. Diese werden dann gesammelt und von der Organisation in die Empfängerländer (z.B. Weißrussland, Bulgarien, Georgien, usw.) gebracht, wo sie im Rahmen einer Veranstaltung an bedürftige Kinder verteilt werden. Die meisten von ihnen haben zuvor noch nie ein Geschenk bekommen und manche haben ihren Karton sogar noch im Erwachsenenalter. 

 

Ich finde diese Aktion einfach großartig und packe, seit ich 13 bin, jedes Jahr einen Karton. Das hat mir immer großen Spaß gemacht und vielleicht kann ich durch meinen Blogartikel heute einige von euch dazu bewegen, auch noch mitzumachen. Ich würde mich jedenfalls freuen. 

 

Und jetzt will ich euch zeigen, was man beim Packen eines Schuhkartons so beachten sollte.  

mehr lesen 1 Kommentare

thoughts

Lost in my dreams,

thinking of you. 

Being so lonely,

nothing can do.

 

Pianomusic sounds;

thinking of that one night

we danced closely.

This scene in front of my eyes.

 

No one is like you,

can you hear my thoughts? Be strong and come to me.

But you are just far away and so I will be alone forevermore. 

 

mehr lesen 2 Kommentare

Michimalismus | Kneipp Philosophie | Glücklich und zufrieden leben

Hey 😄

 

Heute ist mein Artikel mal nicht über Produkttests und Co., sondern über es soll um die Kneipp Philosophie gehen und welche Rolle sie in meinem Leben spielt.

Kneipp ist ja auf Grundlage des Pfarrers Sebastian Kneipp entstanden und dieser Mensch hat fünf wichtige Punkte erstellt, die unser Leben ausmachen und die wir deshalb beachten sollten. 

Ich möchte euch diese fünf Dinge erklären und auch ein bisschen aus meinem Leben plaudern.

 

Eins vorweg: Das sollen keine strengen Regeln sein, sondern nur ein kleiner Leitfaden für ein gesünderes Leben 😉

mehr lesen 0 Kommentare

Englandtrip | Fotoheft | Shopvorstellung

*enthält Werbung, welche meine Meinung aber nicht beeinflusst

mehr lesen 2 Kommentare

Romtrip | Fotobuch | Shopvorstellung

*enthält Werbung, die meine Meinung aber nicht beeinflusst

mehr lesen 0 Kommentare

Ich und Einhörner!?

Wahrscheinlich mache ich mir mit diesem Blogpost die Gesamtheit der Frauen und Mädels zum Feinde. Trotzdem muss es raus, denn es geht mir so auf den Geist, weil es einfach überall ist. Die Rede ist von EINHÖRNERN!!!

Ja, ich habe das Gefühl zur Zeit sind sie überall und in allen Bereichen. Vom Einhornbier mit pinkfarbenem Etikett zu den passenden Hausschuhen. Du willst Einhornpralinen? Kein Problem - für 4€ gibt es sie in jedem Simmel! 

Mir steht es bis Hafenkande, ehrlich. Schokolade okay, aber Pizza??? 

Ich verstehe die Faszination dahinter nicht. Ich meine, letztendlich ist es nur ein Pferd mit einem Horn vornedrauf. Und mit pinkem Fell. Das ist schon das nächste: Pink? Rosa? IH, da schüttelt es mich nur.

Irgendwie habe ich das Gefühl, jetzt kein richtiges Mädchen mehr zu sein...nun gut, damit kann ich leben. 

 

Jedenfalls habe ich noch nie einen Einhorn-Gegenstand besessen. Bis vor kurzem. Denn beim Krüger-Genuss-Scout wurden Tester für die "KRÜGER YOU Einhorn Edition" gesucht. Ich weiß nicht, ob die Spannung ein unveröffentliches Produkt zu testen oder die Skepsis vor Einhorn-Produkten überwogen haben. 

Wie es der Zufall so wollte, habe ich die Zusage bekommen und hielt einige Wochen später einen Umschlag mit zwei silbernen Tüten und einem Brief in der Hand. 

mehr lesen 0 Kommentare

Erinnerungen nachhängen - leben in der Vergangenheit!?

 

 

Heute kommt der Blogpost ausnahmsweise Freitagabend, weil ich das ganze Wochenende sehr ausgeplant und beschäftigt sein werde.

 

 

Es soll heute um Gedanken und Erinnerungen gehen, weil mir zur Zeit viel im Kopf herumgeht und ich einfach mit euch darüber sprechen möchte. 

Vor einiger Zeit habe ich die Hälfte meiner Gegenwart eigentlich in der Vergangenheit verbracht. Das klingt komisch, aber wenn man keine leichte Zeit hinter sich hat, braucht es viel Zeit, um alles zu verarbeiten. Wer das kennt, wird mich sicherlich verstehen. 

mehr lesen 0 Kommentare

Namensänderung - warum!?

Als ich im Herbst 2015 meinen Blog begonnen habe und ich einen Namen dafür gesucht habe, bin ich schließlich zu "Pelicanbeauty" gekommen. Er hat mir damals sehr gefallen und ja, eigentlich bin ich damit ganz gut gefahren. 

Bis ich dann einen Instagramaccount für meinen Blog angelegt habe und mein gewünschter Benutzername bereits belegt war. Nach einigem Suchen bin ich dann darauf aufmerksam geworden, dass es bereits eine Youtuberin mit gleichem Namen gibt. Trotzdem ist er weder geschützt noch sonst irgendwas. Ab da schwirrte der Gedanke in mir herum, meinen Namen zu ändern, vor allem auch, weil ich meinen Lesern gegenüber mehr Persönlichkeit zeigen möchte. 

Heute habe ich nun spontan entschlossen, meinen Namen zu ändern. Aus "Pelicanbeauty" wurde

"That´s Michi". 

Ich finde ihn, wie gesagt, persönlicher als vorher. Damit habe ich meinen Namen auch auf Facebook sowie Instagram geändert. Die Domain und die E-Mailadresse werden aber erst einmal bestehen bleiben. 

 

Ich hoffe, ich konnte nun etwas Licht ins Dunkel bringen und ihr versteht meine Entscheidung. 

 

Eure Michi 😊

2 Kommentare